Podologie Digital Ratgeber für Fußgesundheit

Häufig gestellte Fragen zur Fußgesundheit und Podologie

Fragen meiner Patienten

Nachfolgend findest du alle möglichen Fragen rund um die Gesundheit deiner Füße und Nägel. Die Fragen stammen von meinen Patienten und wurden von mir über die Zeit zusammengetragen. Falls DU eine Frage hast, die hier oder auf meinem Blog nicht behandelt wird, schreibe mir!

Fußhygiene ist das A und O, um Infektionen zu vermeiden. Dazu gehört, dass wir täglich unsere Füße waschen und, was notwendig ist, danach optimal abtrocknen.

Hier kommt es darauf an, wie stark die Entzündung ist. Steht die Entzündung am Anfang, können Bäder mit Kernseife, Wund- und Heilsalben oder auch eine Wunddesinfektion helfen. Geht die Entzündung damit aber nicht zurück, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Durch regelmäßiges, tägliches Cremen kann Hornhautbildung vorgebeugt werden. Auch regelmäßige Fußbäder tragen zur Vorbeugung bei.

Das Wichtigste am richtigen Nagelschnitt ist, dass du die Nägel nicht zu kurz und vor allem nicht an den Seiten schräg ausschneidest. Du kannst nach dem relativ geraden Nagelschnitt die Ecken mit einer Feile der Zehenbeerenform entsprechend abrunden.

Da Warzen und Hühneraugen oft sehr ähnlich aussehen, sollte erst einmal festgestellt werden, ob es tatsächlich eine Warze ist. Am besten durch einen Podologen oder Dermatologen. Ist es eine Warze, kannst du mit verschiedenen pflanzlichen Präparaten die Warze selbst behandeln. Auch in der Apotheke sind frei Verkäufliche Präparate gegen Warzen erhältlich.

Am besten beugst du gegen Blasen vor, indem du gut passende Schuhe und Strümpfe trägst. Neigst du zu schneller Blasenbildung solltest Du vorbeugend Blasenpflaster benutzen.

Gut passende Schuhe aus einem verträglichen Material sind zu empfehlen. Sie sollten deinem Fuß entsprechen und die richtige Breite und Länge für dich haben. Du solltest auch immer wieder die Schuhform wechseln, mal flach, mal etwas höher.

Indem du dir und deinen Füßen ein angenehm temperiertes Fußbad gönnst und dir anschließend deine Füße mit einer pflegenden Creme massierst oder noch besser massieren lässt. Danach die Füße ruhig hochlegen und etwas entspannen.

Jede Massage erhöht die Durchblutung. Du kannst dir deine Füße täglich massieren lassen, oder dir gelegentlich auch ein ausgiebiges Verwöhnprogramm gönnen.

Du kannst in der kalten Winterzeit gerne selbst gestrickte Socken aus guter Strumpfwolle tragen, die ein ausgeglichenes Klima an den Füßen fördern und den Fuß warm halten. Es gibt auch wärmende Fußbäder und wärmende Fußcremes.

Individuell nach deinem Fuß angefertigte Einlagen unterstützen deine Füße und gleichen vorhandene Veränderungen an den Füßen aus. Insbesondere Einlagen beim Senkfuß, hier wird durch die passenden Einlagen das abgesenkte Längsgewölbe unterstützt. Die passenden Einlagen helfen auch Druckstellen am Fuß zu vermeiden.

Hat ein Nagelpilz nur einen sehr kleinen Teil an einem Nagel infiziert, kann ein handelsüblicher Antimykose-Lack aus der Apotheke helfen. Ist aber schon ein größerer Teil eines Nagels betroffen, sollte der Nagelpilz durch ein vom Dermatologen verschriebenes Medikament behandelt werden. (Meist innerlich mit Tabletten)

Tägliches Cremen mit der zu dir passenden Pflegecreme hilft Schrunden und Risse zu vermeiden. Regelmäßige rückfettende Fußbäder sind aber die beste Vorbeugung. Auch eine regelmäßige professionelle Behandlung ist zu empfehlen.

Ihr solltet darauf achten, eure Fußhaut geschmeidig und gepflegt zu halten. Vermeidet eingerissene Fußnägel und achtet auf die Länge der Fußnägel.

Sind Deine Füße noch gesund und hast Du keine größeren Veränderungen am Fuß, dann ist Barfußlaufen eine ausgezeichnete Stärkung für Deine Füße. Allerdings solltest Du auch draußen und nicht nur in Innenräumen barfuß laufen. Es gibt auch sehr einfache Übungen, die Du stets und täglich in Deinen Tagesablauf einbauen kannst. Du kannst zum Beispiel immer wieder versuchen, ein leichtes Handtuch mit den Zehen zu greifen oder hochzuheben. Du kannst auch versuchen, mit den Zehen ein Kosmetiktuch zu zerreißen oder wenn Du Kinder hast, mit ihnen mit den Füßen zu schreiben oder zu malen. Ein Spaß für alle.

Durch regelmäßige Pflege der Nagelhaut mit guten Ölen kannst Du deine Nägel gesund und stark erhalten. Es ist auch wichtig, Deine Nägel nicht zu kurzzuschneiden, sodass sie nicht einreißen oder brechen.

Am besten lassen sich brüchige Nägel vorbeugen, indem du regelmäßig handwarmes Öl (Oliven-, Mandel-, Jojobaöl, oder ähnliche hochwertige Öle) in deine Nägel einmassiert.

Nagellacke mit wenigen Schadstoffen und natürlichen Inhaltsstoffen sind etwas schonender für deine Nägel. Auf jeden Fall solltest du unter den Nagellack immer einen guten Unterlack auftragen, um den Nagel zu schützen, Verfärbungen zu vermeiden und das Entlacken zu erleichtern.

Wichtig beim Kauf von Nagelinstrumenten ist darauf zu achten, dass sie leicht zu handhaben für dich sind und du dich nicht verletzen kannst. Je nach Nageldicke sollte die Wahl auf eine Nagelschere oder eine Nagelzange fallen. Bei Nagelschleifern oder Fräsern solltest Du darauf achten, dass die Drehzahl des Schleifgerätes nicht zu hoch ist.

Falls du Nagellack trägst, entlacke deine Nägel vor der Pflegebehandlung. Ein kurzes, pflegendes Fuß- oder Handbad sind eine hervorragende Vorbereitung auf die folgende Pediküre oder Maniküre.

Medizinische Fußpflege und Podologie Andrea

Andrea

Expertin für Fußgesundheit

Mein Name ist Andrea. Seit 2004 bin ich staatlich anerkannte Podologin.

Ich blicke auf mehr als 18 Jahre Berufserfahrung zurück und möchte mein Fachwissen mit euch teilen. 

Im Laufe der Zeit konnte ich feststellen, dass manche Fragen häufig gestellt werden. Oft kann dem Fragenden mit einer Antwort geholfen werden. 

Auf dieser Seite findest du häufig gestellte Fragen zum Thema Fußgesundheit, Podologie und Nagelpflege

Falls du eine Frage hast, die auf dieser Seite nicht beantwortet wird, dann schreibe mir oder besuche meine Blogseite.

Fragen zur Fußgesundheit

Besuche mich in meiner Praxis oder auf meinem YouTube Kanal.

Blogbeiträge
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner