Podologie Digital Ratgeber für Fußgesundheit

So verwöhnst du deine Füße zu Hause

Das Verwöhnprogramm für Zu Hause. Von einem entspannten Fußbad über ein Peeling und Massage hin zu einer ausgiebigen Fußmaske.
So verwöhnst du deine Füße zu Hause

Inhaltsverzeichnis

Das Verwöhnprogramm für deine Füße im Überblick

Hier erst einmal eine Übersicht über die einzelnen Schritte. Um deine Füße zu Hause zu verwöhnen, empfehlen wir dir ein paar Vorbereitungen zu treffen. Wir haben auch ein tolles Video mit allen Schritten, dass du dir im Anschluss ansehen kannst. Das Video findest du am Ende des Beitrages. 

Für eine entspannte und wohlige Atmosphäre empfehlen wir;

  • Schöne Musik
  • Angenehmes Licht (Kerzen)
  • Eine Decke
So verwöhnst du deine Füße Daheim

Was brauchst du um deine Füße zu Hause zu verwöhnen?

Für das Verwöhnprogramm solltest du dir folgende Dinge bereitlegen. 

  • Eine größere Schüssel mind. 40×40 cm
  • Ein pflegendes Fußbad. Achte darauf, dass es rückfettend ist. Falls Du ein duftneutrales Fußbad verwendest, hast Du die Möglichkeit naturreine Duftöle deiner Wahl mit rein zugeben. 
  • Ein Fußpeeling. Hier kannst Du auf verschiedene Firmen zurückgreifen, oder Du bereitest dir das Peeling aus Salz und einem guten Öl wie z.Bsp. Mandelöl oder Jojobaöl selbst zu.
  • Eine Massage Emulsion oder Lotion. Ich verwende für Massagen in meiner Praxis sehr gerne Ölkerzen. Diese sind durch die Wärme sehr angenehm und eignen sich hervorragend zum Massieren.
  • Ein Handtuch zum Abtrocknen der Füße.
  • Fußmaske. Du brauchst keine reine Fußmaske, falls Du keine zur Hand hast. Eine reichhaltige, gute Fußcreme mit wertvollen Inhaltsstoffen reicht auch.
  • Warme Socken
  • Mein persönlicher Favorit ist das Körnerkissen

Ablauf des Verwöhnprogramms

  1. Fußbad 5 Minuten vor dem Peeling
  2. Fußpeeling
  3. Fußbad ca. 15 Minuten 
  4. Fußmassage
  5. Fußmaske

 

Die gesamte Dauer des Programms (mit Vor- und Nachbereitung) liegt bei ca. 60 Minuten

Ein Warmes Fußbad ist Wohltat für unsere Füße

Wir beginnen das Wohlfühlprogramm mit einem Fußbad. Die Temperatur ist je nach Empfinden zu regulieren. Achtet darauf, dass kein zu heißes Wasser verwendet wird (vor allem Diabetiker).
Als Badezusatz könnt Ihr euren Wünschen freien Lauf lassen.

Wenn Ihr zu kalten Füßen neigt, könnt Ihr auch gerne etwas Chili mit hineingeben. Naturreine Duftöle eignen sich auch sehr gut als Zusatz. Die Öle können auch als Aromatherapie verwendet werden:

Beruhigend: Melisse, Lavendel
Belebend: Zitrone, Orange, Grapefruit, Kampfer
Ausgleichend: Lavendel, Zeder, Sandelholz, Kamille
Harmonisierend: Rosé, Jasmin


TIPP: Für die kalte Jahreszeit, oder bei sich anbahnenden Erkältungen eignet sich Eukalyptus Öl.

Warum fühlen sich unsere Füße im Warmen wohl?

Die Wärme regt die Durchblutung an und sorgt für Wohlbehagen. Durch die zugeführte Wärmeenergie des Wassers fühlt sich unser Körper sicher und kann besser entspannen. Wird es zu kalt setzen wir unseren Körper Stress aus.

Nach dem Fußbad ist das Peeling

Nach ca. 5 Minuten im warmen Fußbad, nehmt Ihr erst einen Fuß aus dem Wasser und tragt das Peeling gleichmäßig auf und massiert es sorgsam einige Minuten ein. Im Anschluss, das Peeling sanft im Wasser abwaschen und mit dem 2. Fuß starten.

Nachdem Ihr mit dem 2. Fuß fertig seid, könnt Ihr noch ca. 10 bis 15 Minuten das Fußbad genießen (bei Bedarf gerne warmes Wasser nachfüllen). Also während ich das jetzt hier so schreibe bekomme ich totale Lust auf ein schönes warmes Fußbad…

Verwöhnen mit Massage

Nun das Highlight unseres Verwöhnprogramms – die Massage. Ich hoffe Ihr habt euch alles bereit gestellt. Falls Ihr Ölmassage-Kerzen verwendet denkt bitte daran, dass diese heiß sind. Ich empfehle daher, dass Öl langsam und vorsichtig in die Hand laufen zu lassen und es anschließend auf die zu massierenden Stellen auftragen.

Fußmassage zum verwöhnen
Eine Fußmassage ist auch ideales Geschenk für den Partner

Was macht die Fußmassage?

Eine Fußmassage lockert die Fußmuskulatur und nimmt die Spannung aus unseren Füßen. Durch die Massage regen wir die Durchblutung an und fördern die Versorgung der Nerven und Muskulatur. Das ist auch der Grund, warum man sich nach einer Fußbehandlung mit Massage fühlt, als schwebe man.

Wie massiere ich richtig?

Bei der Massage sollte man sanften Druck ausüben, um die gewünschte Wirkung zu erreichen. Ist jemand sehr kitzelig, muss fester zugelangt werden. Der erhöhte Druck sorgt dafür, dass das “Kitzel-Gefühl” nicht so stark ist. 

Vor allem bei der Massage des vorderen Quergewölbes fühlt sich etwas mehr Druck sehr gut an. Unser vorderes Quergewölbe ist durch Stehen und Laufen immer gefordert. Die Massage wirkt entlastend und lockert die Muskulatur. Auch die einzelnen Zehen können gut durchmassiert werden.
Die einzelnen Handgriffe zeige ich in meinem Video „Verwöhnprogramm für die Füße „ sehen.

Wie lange Ihr massiert, hängt von euch ab. Es sollten aber pro Fuß schon mindestens 10-15 Minuten sein. Nehmt euch die Zeit, es lohnt sich!

Wichtig bei einer Fußmassage ist, dass der Kontakt mit der Haut bleibt (dies gilt übrigens auch für andere Massagen). Nach Beendigung der Massage, dass Öl mit einem weichen Handtuch langsam und sanft vom Fuß entfernen.

Abschluss unseres Verwöhnprogramms

Zum Abschluss unseres Verwöhnprogramms kommt die Fußmaske.
Wie bei der Vorbereitung beschrieben könnt Ihr entweder eine fertige Fußmaske oder eine reichhaltige, pflegende Fußcreme verwenden.

Tragt die Maske oder Creme großzügig auf. Im Anschluss kommt eine große warme Socke oder spezielle Frottee Schuhe über den Fuß. Wichtig ist, dass Ihr die Füße warm haltet. Ich verwende hier gerne ein warmes Körnerkissen und eine kuschlige Decke. Sind die Füße gut eingepackt, könnt Ihr euch für 20 Minuten zurück lehnen und die Maske einziehen lassen.

Nach ca. 20 Minuten die überschüssige Maske oder Creme mit einem Handtuch vorsichtig entfernen.

Fazit

Vor allem in der kalten und dunklen Jahreszeit ist es wichtig, dass wir uns ab und zu etwas Gutes tun. Ihr könnt dieses Verwöhnprogramm für Zuhause nutzen, um euch selbst oder auch eurem/-r Partner/-in etwas Entspannung zu verschaffen. 

Aber es geht nicht nur um Entspannung. Unsere Füße werden oft vernachlässigt oder bewusst ignoriert. Deshalb ist es für die Gesundheit und Schönheit der Füße wichtig, dass wir ihnen die Aufmerksamkeit und Pflege schenken, die sie verdient haben. 

Video: Wohlfühlprogramm für zu Hause

Für Fragen, Terminvereinbarungen oder eine Online-Sprechstunde bitte kontaktiere uns über unsere Praxiswebseite oder rufen Sie direkt in der Praxis an.

Was ist eine Nagelkorrekturspange?
Medizinische Fußpflege

Was ist eine Nagelkorrekturspange?

Nagelkorrekturspangen, auch Orthonyxiespangen genannt, helfen bei Verformung der Nägel und können dauerhaft Abhilfe bei Schmerzen schaffen und die Schönheit deiner Nägel wieder herstellen.

Weiterlesen »

Falls dir unsere Artikel gefallen und du Informationen zu deiner Fußgesundheit erhalten möchtest, dann kannst du unseren Newsletter abonnieren. 

Cookie Consent mit Real Cookie Banner